Küste der Normandie

Glamping ist ein Urlaubstrend, der immer mehr Anhänger findet. Ursprünglich kommt das Phänomen aus den USA. Das Wort setzt sich aus den Begriffen Camping und Glamour zusammen, was den Charakter dieser Urlaubsmöglichkeit treffend beschreibt. Glamping verbindet zwei Ferientypen ab und kombiniert mehrere Urlaubsformen. Beim glamourösen Campingurlaub vereinen sich Ursprünglichkeit, Naturnähe und stilvolles Ambiente zu einem angenehmen Ganzen.

Glamping

Glamping.jpg

Was genau ist Glamping?

Glamping ist eine luxuriöse Variante des Campingurlaubs und bietet trotz Komfort das angenehme Gefühl von Freiheit und Abenteuer.

 

Meist befinden sich die Luxusunterkünfte in einem separaten Teil eines „normalen“ Campingplatzes, sodass Glamper unter sich sind und ein wenig elitäres Feeling genießen können.

 

Für wen eignet sich Glamping?

Glamping bietet erheblich mehr Komfort als klassisches Camping, häufig sogar außergewöhnliche Wohnerlebnisse. Auf typisches Campingflair braucht trotzdem niemand verzichten. Glamping eignet sich daher für alle, die es im Urlaub etwas bequemer haben möchten.

 

Das Konzept spricht Paare und Familien an, insbesondere Senioren. Für sie ist Glamping reizvoll, weil sie weder Zelt noch Schlafsäcke, Bettwäsche oder Lebensmittel mitnehmen müssen.

Image by Rames Quinerie
Sie interessieren sich für Glampings und suchen nach einem Hersteller von Glamping-Häusern? Dann sind Sie hier genau richtig.